Freundschaftliches Derby

SV Nöggenschwiel – FC RW Weilheim 2:2 (2:0). – Tore: 1:0 (24.) Weiler; 2:0 (42.) Ebi; 2:1 (60.) M. Flum; 2:2 (90.+1) C. Flum. – SR: Riccardo Lombardo (Bad Säckingen). – Z.: 450. – Bereits nach zwei Minuten hätte Stefan Zanotti seine Elf in Führung bringen. Benjamin Weiler erzielte das 1:0 mit einem Traumtor. Nach der Pause machten die Weilheimer mehr Druck und erzielten in der Nachspielzeit den Ausgleich. Trotz des Derby-Charakters herrschte Fairplay. Nöggenschwiels Daniel Bächle war in der 30. Minute im Strafraum zu Fall gekommen und Schiedsrichter Riccardo Lombardo entschied auf Strafstoß. Bächle machte Lombardo aber darauf aufmerksam, dass er nicht gefoult worden war.

Quelle: https://www.suedkurier.de/sport/regionalsport/regionalsport-hochrhein/SV-Herten-schiesst-sich-warm-fuers-Titel-Finale;art3111,9744602?wt_mc=smb.skwww.share.btn